Der Gedanke ein neues Projekt war schnell geboren.
Nach dem letzten, sollte es jetzt mindestens 221ccm sein.
Vollabnahme mit Eintragung oder ein gebrauchten Roller war die Frage.
Auf der Suche nach einen geeigneten Roller, fand ich bei eBaykleinanzeigen einen geeigneten Rahmen inkl. Backen und Kotflügel.

Also ab nach Neuss und den Rahmen mit Papieren kaufen, Begutachtung des Rahmens, Rahmennummer und Papiere, alles so wie versprochen. 

Einträge vom feinsten – alles von S&S, somit eine gute Basis zu starten. 

Die ersten Gedanken waren, der Lack ist gar nicht so schlecht, also so lassen ? 
Natürlich nicht, O-Lack wäre eine Idee, gesagt getan. 

Entlacker besorgt, Aceton, Terpentin und ab die Post, rauf mit dem Zeug. 

Beim entlacken habe ich festgestellt das auf dem Trittbrett, Spacheltmasse aufgetragen worden ist, darunter hat es so richtig schön gerostet, die Bohrlöcher für die 80ziger Style Riffelbleche sind mit M8 gebohrt worden, kleiner ging es wohl nicht.

Anpassen der neuen Blinkerlosen Backe.

Also doch, zum strahlen und schweißen.

Nach dem Strahlen wurde der Rahmen mit Owatrol eingesprüht um eine gute Basis für die Grundierung zu erhalten.

Alle Löcher wurden verschlossen, inkl. die Blinkeröffnung vorne.     

Es sollte wieder der Originallack des Baujahrs und der 80ziger welche die Vespa mal gewesen ist auf die Karosserie. 

Mit der Hilfe von Dieter http://www.oldtimer-seven.de/ ist der Lack wieder auf den Roller gekommen.

Aber nur in der Originalen Lackierung ? Nein, Urban Style war angesagt.
Airbrush raus, probieren verschiedener Farben und zum Schluss Matt Klarlack rüber.

Nach dem Vintage-Look abschließend Mattklarlack als finish.

Nicht nur der Rahmen sollte neu gemacht werden sonder auch die Gabel und die notwendige Bremsanlage um die Vespa auch zum Stillstand zu bekommen.


Jetzt sollte der Zusammenbau folgen. Wer kennt sich aus ?
Was ist im Bild in der Mitte nicht richtig ?

Genau ein falsches Loch ? Nein, dies ist vorgesehen für das Zündschloss, welches vom Lenkkopf nach unten verlegt wird. 

Super Kabelbaum als Meterware bei Amazon gefunden, 13 Adrig für Anhänger ? 

Kompletter Umbau auf Gleichstrom mit Powerdynamo Gleichrichter mit 120 Watt Ausgangsleistung. 

Ziel ist es die Zündanlage (Vespatronic) umzubauen auf Massefrei, hier ein Dank an das www.germanscooterforum.de 

Einbau des Rückstrahlers, Bremslicht und Kennzeichenbeleuchtung. 

Test des Aufbaus mit einer 12V Batterie, Einbau von Lenkendblinker.

Im gleichen Atemzug noch die obere Bremse mit einen Nissin, welche eine optimale Neigung  von 20grad nach unten hat. Zusätzlich sollte noch ein S&S Schnellgasgriff mit Makura Griffen eingebaut werden. 

Fertigstellung der Bremsanlage und Zusammenbau im dritten Stock, Motor und der Rest erfolgt im Garten. 

Besonderheit ist hier zu sehen, die komplette Batteriehalterung und Elektrik ist entfernt worden. 

Die Elektrik und die Batterie Wander unter bzw. an die Seite beim Tank. 

Ziel sollte die Montage einer S&S Silent S Curly Auspuffanlage sein. 

Anbei schon mal ein späteres Bild. 

Ach ja ganz vergessen die Paketlieferungen, wie Weihnachten für große Jungs.

Projekt abgeschlossen.

2018 Projekt 221 ccm von Sven

Schreibe einen Kommentar